Wer kennt es nicht das gute alte Saharabrot. Ideal für Unterwegs da man kaum was dafür braucht.

Zutaten:

Mehl
Salz
Wasser

Zubereitung:

Aus Mehl und Wasser und einer Prise Salz einen Teigfladen kneten.

Alles was man jetzt noch braucht ist eine Möglichkeit zum Ausbacken. Dazu ein Erd- oder Sandloch graben wo man ein Feuer anzündet. Wenn das komplett runtergebrannt ist und nur noch die Glut/Asche da ist wird diese mit einer dünnen Schicht Sand bedeckt worauf dann das Saharabrot gegart wird.

Guten Appetit